Kommende Veranstaltungen

Treffen Sie uns doch einmal persönlich!

Die Medsoto GmbH ist auf vielen Veranstaltungen der Branche präsent. Ob als Aussteller, Referenten oder Tagungsleiter wirken wir an hochinteressanten Veranstaltungen des Medizintechnik-Umfelds mit.

Nutzen Sie die Chance und besuchen Sie uns dort! Gerne können Sie einen Termin über unser Kontaktformular mit uns vereinbaren.

19.-20. März 2019: TÜV SÜD medical.device.forum in München

Medsoto wird mit einem Austellerstand beim 12. medical.device.forum des TÜV SÜD vertreten sein. Die Fachtagung beschäftigt sich mit der Verabschiedung der europäischen Medizinprodukte-Verordnung. Welche Änderungen kommen auf alle Marktteilnehmer in Bezug auf Zulassung, Prozesse, Produkte und Überwachung von Medizinprodukten zu? Behördenvertreter, TÜV SÜD-Experten und Medizinproduktehersteller stellen die wichtigsten Regelungsbereiche vor und zeigen mögliche Konzepte,  die neuen regulatorischen Vorgaben effizient umzusetzen. In den Pausen freuen wir uns auf einen Besuch an unserem Stand und spannenden Austausch.

Weitere Informationen, u.a. zum Programm finden Sie auf der Website des TÜV SÜD.

9. Mai 2019: Webinar "Herausforderung Software-Architektur - notwendiges Übel oder zentraler Hebel?"

In unserem Webinar am 9. Mai um 11 Uhr widmen wir uns dem Thema „Software-Architektur“. Denn eine gute Architektur ist  einer der wesentlichen Werte für eine medizinische Software. Sie entscheidet über den Erfolg  der Software, ganz gleich, ob diese ein Gerät steuert oder als Standalone-Applikation betrieben wird. Gemeinsam mit unserer befreundeten Firma Willert Software Tools GmbH beleuchten wir das Thema aus mehreren Blickwinkeln. Wir zeigen Ihnen auch den konkreten Einsatz von Tools zur Erstellung, Dokumentation, Review von Architekturen und zur einfachen Verwaltung von Linkbeziehungen (Traceability) zu den Anforderungen.

Herr Wittorf sowie unsere Gäste Herr Willert und Herr Matuschek werden unter anderem auf folgende Punkte eingehen:

  • Was sind die regulatorischen Anforderungen an die Software-Architektur in der Medizintechnik?
  • Womit bestehen Sie ein Audit, was ist Stand der Technik in anderen Branchen?
  • Wie können Architekturen effizient definiert und dokumentiert werden?
  • Wie können Architektur Reviews effizient gemanagt und dokumentiert werden?
  • Wie kann man effizient mit Architekturänderungen umgehen?
  • Welche Herausforderungen ergeben sich bei Änderungen an den Anforderungen für das Review der Architektur?
  • Wie kann kann aus Architekturen ein Code Frame und die Traceability der Anforderungen in den Code automatisch generiert werden?

Das Webinar findet am 9. Mai 2019 um 11 Uhr statt, dauert 45 Minuten und ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze in unserem Newsletter. Sie haben ihn noch nicht abonniert? Dann gerne hier entlang.

14.-15. Mai 2019: Forum Risikomanagement Medizinprodukte

Medsoto-Geschäftsführer Sven Wittorf wird als Referent beim 2. Forum Risikomanagement Medizinprodukte vertreten sein. Am Dienstag, den 14. Mai spricht er um 9:30 über „The first cut is the deepest – Wie Schnittstellen des Risikomanagements zu Nahtstellen werden können“. Inhaltlich widmet er sich damit den „großen Themen“ bei der Entwicklung von Medizinprodukten, dem Zusammenhang mit dem Risikomanagement und den thematischen Nahtstellen zwischen diesen Themen.

Das Forum Risikomanagement Medizinprodukte richtet sich an FMEA-Experten, interessierte Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten und findet vom 14. bis 15. Mai 2019 im Nopvotel Hotel Nürnberg statt. Veranstalter ist DIETZ Consultants, globaler Anbieter von Beratungs- und Dienstleistungen für Best Practice-Lösungen in den Arbeitsgebieten Qualitäts- und Risikomanagement. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website von DIETZ Consultants.

15. Mai 2019: VDE Medical Software in Frankfurt

Am 15. Mai veranstaltet der VDE in Frankfurt ein Event zum Thema Medical Software. Wir von Medsoto sind wieder mit einem Ausstellerstand vor Ort.
Die Veranstaltung ist in diesem Jahr zweisprachig (deutsch und englisch). Die Referenten widmen sich unter anderem den Themen Risikomanagement, Qualitätsmanagement, klinische Nachbeobachtung (PMCF) und technische Dokumentation. Auch wir stehen Ihnen selbstverständlich für Fragen und Gespräche jederzeit zur Verfügung. Besuchen Sie uns an unserem Stand – wir freuen uns auf Sie!

Wer sich bis zum 15. April auf der Medical-Plattform des VDE registriert und sein Ticket dort bucht, erhält kostenfreien Eintritt. Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Vergangene Veranstaltungen

21. Februar 2019: Webinar - "Polarion-Sprechstunde"

In unserem Webinar am 21. Februar dreht sich alles um Polarion. Ist Polarion, wie beworben, Part 11 konform? Kann man Polarion als Dokumentenmanagement-System nutzen? Was sind die „Performance-Killer“ in Polarion?

Wir gehen auf konkrete Fragen ein, die wir im Rahmen der Anmeldung zum Webinar von Ihnen erhalten haben. Insbesondere wird es um folgende Themen gehen:

• Polarion als Dokumentenmanagement-System (DMS)
• Validierung von Polarion
• Polarion allgemein – Performance, Schnittstellen & Co.

Das Webinar findet am 21. Februar 2019 um 11 Uhr statt, dauert 45 Minuten und ist kostenfrei.

Herr Wittorf wird unter anderem auf folgende konkrete Fragen eingehen:
• Welcher Validierungsaufwand ist für Polarion/MedPack/RiskPack gefordert?
• Welche Unterstützung bietet der Hersteller bei der Validierung von Polarion/MedPack/RiskPack?
• Wie kann eine Wartungscheckliste für den performanten Betrieb von Polarion aussehen?
• Wie ist die Zusammenarbeit mit SW-Entwicklungswerkzeugen (z.B. Azure DevOps, Jira)?
• Gibt es eine „Best-Practice“ um eine FMEA innerhalb Polarion durchzuführen und zu dokumentieren?

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in die Materie einzutauchen. Möglicherweise wird auch Zeit für die eine oder andere spontane Frage und Dialog sein. Bitte stellen Sie für diesen Fall sicher, dass Sie über ein funktionsfähiges Headset mit Mikrofon verfügen.

Wir freuen uns auf ein interaktives und spannendes Webinar mit Ihnen!

Herzliche Grüße
Ihr Medsoto-Team

Sie wollen regelmäßig über unsere Webinare und Veranstaltungen informiert werden? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter – gerne hier entlang.

13. Dezember 2018: Webinar - Polarion optimal nutzen: 24 Tipps aus dem Medsoto Adventskalender

Kennen Sie schon… Trick 17? Zum Abschluss unseres Webinar-Jahres haben wir Ihnen einen virtuellen Adventskalender befüllt. Mit 24 Tipps und Tricks zeigen wir Ihnen, wie Sie das Beste aus Polarion herausholen. Wir gehen unter anderem auf folgende Thema ein:

  • wenig bekannte, aber praktische Funktionen in Polarion
  • hilfreiche Extensions
  • best practices
  • Dos and Don’ts beim Aufsetzen von Polarion sowie in der täglichen Arbeit

Während des Webinars stehen Ihnen unsere Experten im Chat natürlich für Ihre Fragen zur Verfügung.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

20.-22. November 2018: MedConf in München

Medsoto wird auch 2018 wieder aktiv dabei sein, wenn sich die Fachwelt der Medizintechnik-Branche in München trifft. Zur 11. MedConf wird Medsoto sich mit einem Stand und einem Vortrag beteiligen.

Die MedConf hat sich in den vergangenen 10 Jahren als eine der größten Networking Plattformen für Unternehmen der Medizintechnikbranche etablieren können. 2018 wird die Medizintechnik-Konferenz laut Aussage des Veranstalters mit runderneuertem Format glänzen. So sollen verstärkt interaktive Elemente integriert werden und mehr Raum für Networking zur Verfügung stehen. Die MedConf wird sich unter anderem mit Normen und Richtlinien, Geräteentwicklung und -vernetzung (IoT), Risikomanagement in der Medizintechnik, Medical Apps und Künstliche Intelligenz in der Medizintechnik beschäftigen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der MedConf.

11. Oktober 2018: Webinar - Konforme Dokumentenfreigabe mit Polarion

Uhrzeit: 11:00 – 11:45 Uhr

In diesem Webinar dreht sich alles um die konforme digitale Dokumentenfreigabe. Die papierbasierte Freigabe von Dokumenten ist in der Medizintechnik noch weit verbreitet, wird aber mehr und mehr zum Hemmnis. Entwicklungsabteilungen verlieren durch die Verfügbarkeit von Werkzeugen allmählich die Scheu vor digitalen Signaturen. Im Qualitäts- und Regulatorybereich hingegen ist bei diesem Thema noch eine große Reserviertheit zu spüren. In unserem Webinar stellen wir Ihnen die Möglichkeiten und Vorteile von digitalen Dokumentenfreigaben mit Polarion vor und beleuchten diese aus regulatorischer Sicht.

Herr Wittorf wird unter anderem auf folgende Fragenstellungen eingehen:

  • Welche gesetzlichen Anforderungen existieren an die Freigabe von Dokumenten?
  • Welche Möglichkeiten bietet Polarion für Freigaben von Dokumenten und deren Inhalten?
  • Wie lassen sich diese Möglichkeiten kombinieren, um einen schlanken, aber dennoch konformen Freigabeprozess aufzusetzen?
  • Welche Stolperfallen bzgl. Dokumentenfreigabe bietet der 21 CFR Part 11 der FDA bei der Nutzung von Polarion?

Während des Webinars stehen Ihnen unsere Experten im Chat natürlich für Ihre Fragen zur Verfügung.

14. September 2018: Medsoto Kundentag in Seeheim-Jugenheim

Ob konforme Dokumentenfreigabe oder Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg: Unser Medsoto Kundentag am 14. September 2018 steht ganz im Zeichen der Best Practice mit Polarion. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und sich durch unsere Fachvorträge weiterzubilden. Mit vielfältigen Themen aus der Praxis zeigen wir Ihnen, wie Sie aktuelle Herausforderungen in der Medizintechnik kompetent meistern. Erhalten Sie einen umfassenden Einblick in erprobte Lösungsansätze und nutzen Sie die Pausen für persönlichen Austausch und Netzwerken.

5. Juli 2018: Webinar – Wie schreibe ich gute Anforderungen?

Uhrzeit: 11:00 – 11:45 Uhr
Zielgruppe: Projektleiter, Produktmanager, Anforderungsmanager, Entwickler, Tester

Ein erheblicher Teil der Zeit in einem Projekt wird mit dem Erstellen von Anforderungsdokumentation und dem Testen gegen diese Anforderungen verbracht. Für die Güte eines Produktes und die Effizienz des Prozesses ist es also wesentlich, hier eine klare Struktur zu haben und zu befolgen. Der Kern hierbei ist, verschiedene „Flughöhen“ von Anforderungen zu identifizieren und sich auf diesen sicher bewegen zu können. Dieses Webinar wird Ihnen hierzu einen Ansatz vorstellen, der wesentlich mehr Aspekte berücksichtigt als nur das Anwenden von statischen Satzbauschablonen.

Unter anderem werden folgende Fragen beantwortet:

  • Welche unterschiedlichen Ebenen von Anforderungen gibt es?
  • Welche Vorteile bietet eine klare Trennung dieser Ebenen?
  • Wie lassen sich die Ebenen unterscheiden?
  • Wie können Redundanzen in den Ebenen vermieden werden?

Während des Webinars stehen Ihnen unsere Experten natürlich für Ihre Fragen u.a. per Chat zur Verfügung!
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

20. Juni 2018: Siemens PLM Connection Deutschland 2018

Medsoto-Geschäftsführer Sven Wittorf am 20. Juni wird mit zwei Vorträgen auf der PLM Connection Deutschland 2018 vertreten sein. Von 11:50 Uhr bis 12:30 Uhr geht er der Frage nach „ALM – nur PLM für Software oder mehr?“ Von 14 Uhr bis 14:40 beleuchtet er die papierbasierte Dokumentation. Ist die papierbasierte Dokumentation für Medizintechnikhersteller noch zeitgemäß? Gemeinsam mit Ralf Thür, CEO und Leiter Vertrieb der avasis GmbH und Bernard Marsoner, CEO und Leiter des Bereichs Vertrieb und Technik bei ZNT Richter zeigt er als mögliche Lösung die durchgängig digitale Prozesskette mit Siemens Digital Enterprise for Medical Device Industry inklusive eines Best Practice Kundenbeispiels.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der PLM Connection.

17. Mai: Medizintechniktag in Stuttgart - gemeinschaftliche Veranstaltung mit Siemens und avasis

Wie können Medizintechnikunternehmen heute innovativ, kostengünstig und zugleich konform zu MDR und IVDR Produkte entwickeln und produzieren?​ Der Medizintechniktag 2018 gibt mit ausgesuchten Vorträgen mögliche Antworten auf dieses Frage.

Keynote-Speaker Dr. Tobias Gantner wird einen Ausblick auf die Zukunft der Branche werfen. Medsoto präsentiert best practices mit einem Vortrag zum Thema „Anforderungsmanagement und Risikobewertung in der Medizintechnik“. Selbstverständlich wird auch ausreichend Zeit und Raum für Networking und Austausch sein. Der Medizintechniktag findet am 17. Mai 2018 von 9 bis 17 Uhr in Stuttgart-Weilimdorf statt. Im Fokus der Veranstaltung steht die Medizintechnik im Spannungsfeld von regulatorischen Anforderungen, Kostendruck und Digitalisierung.

Der Medizintechniktag und das vorab stattfindende Networking Dinner ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Firmen avasis, Siemens und Medsoto. Das Networking Dinner findet am 16. Mai 2018 ab 18 Uhr in Stuttgart statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme am Medizintechniktag wird eine Aufwandspauschale von 90 Euro berechnet, in der Mittagessen, Kaffee und Getränke bereits enthalten sind.

Sie möchten sich verbindlich anmelden? Dann registrieren Sie sich jetzt auf http://www.avasis.biz/digitalisierung-der-medizintechnik. Dort finden Sie auch weitere Informationen und Übernachtungsempfehlungen.

16. Mai 2018: Webinar zum Thema Software-Tool-Validierung nach ISO/TR 80002-2

Zielgruppe: QM-Verantwortliche, Entwicklungsleiter, Projektleiter, Entwickler

In der letzten Ausgabe der ISO 13485 von 2016 ist das Thema Tool-Validierung von dem Bereich Produktion auf das gesamte QM-System erweitert worden. Prinzipiell müssen jetzt also alle Software-Tools – auch Outlook, Word und Excel – validiert werden. Dies treibt einigen Firmen Schweißperlen auf die Stirn, da der Aufwand dafür gigantisch erscheint. Glücklicherweise hat die ISO einen Technical Report veröffentlicht, der einen geeigneten Ansatz für die Validierung beschreibt. In unserem Webinar stellen wir diesen Ansatz vor und beantwortet dabei u.a. folgende Fragen:

  • Was bedeutet Validierung im Sinne des ISO/TR 80002-2?
  • Wie bindet man die Validierung in seinen Entwicklungsprozess ein?
  • Worauf muss besonders geachtet werden?
  • Welche Ansätze gibt es, den Aufwand zur Validierung aller im QM-System eingesetzten Tools in einem vernünftigen Rahmen zu belassen?
  • In welchem Verhältnis steht der ISO/TR 80002-2 zum AAMI TIR 36, der für US Zulassungen relevant ist?

Während des Webinars stehen Ihnen unsere Experten natürlich für Ihre Fragen u.a. per Chat zur Verfügung! Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

19. April: Hanse Life Sciences & MedTec – Eröffnungs-Keynote & Vortrag in Hamburg

„Was nicht wehtut, kann auch nicht helfen“ – dieser saloppe Ausspruch trifft offensichtlich auch auf Medizinprodukte zu. Regelmäßig kommt es zu zum Teil tödlichen Zwischenfällen mit Medizinprodukten. Medsoto-Geschäftsführer Sven Wittorf widmet sich am zweiten Konferenztag der Hanse Life Sciences & MedTec in seiner Eröffnungs-Keynote den „Risiken und Nebenwirkungen von Medizinprodukten“. Um 11:40 Uhr behandelt Sven Wittorf das Thema „Software-Tool-Validierung nach ISO/TR 80002-2“ in einem Vortrag.

Im Namen von Medsoto laden wir Sie herzlich zum vergünstigten Besuch der Hanse Life Sciences & MedTec im April 2018 im Hyperion Hotel Hamburg ein. Nutzen Sie unseren Gutschein Hanse18_Medsoto_20 und erhalten Sie exklusiv 20 Prozent auf den Eintrittspreis.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der Hanse Life Sciences & MedTec.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Produkten und Leistungen? Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.