Besuchen Sie uns auf der MedConf 2016

Konstanz, 14.09.2016

Haben Sie vom 24.10.-28.10.2016 schon etwas vor? Nein? Dann würden wir uns unheimlich freuen Sie auf der MedConf begrüßen zu dürfen.Zum einen sind wir dort mit einem Ausstellungsstand vertreten, zum anderen sind wir wieder aktiv am Programm der Konferenz beteiligt. Besuchen Sie doch den Vortrag von Sven Wittorf zum Thema „Die Last mit dem Lastenheft – Überlegungen zum (toolgestützten) Anforderungsmanagement“ am Dienstag, 25. Oktober 2016, 12:35 – 13:20 Uhr

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier: www.medconf.de

Softwareentwickler (m/w) gesucht

Konstanz, 20.08.2016

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren neuen Standort nahe Darmstadt einen Softwareentwickler (m/w)

Ihre Aufgaben
Sie sind verantwortlich für die Pflege, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Medsoto-Produktportfolios. Sie implementieren neue Funktionen in Bestandsprodukte und sind für die umfassende Dokumentation der Entwicklung und Änderungen verantwortlich.
Sie setzen spezifische Anpassungen für unsere Kunden um und helfen Kunden und Interessenten bei technischen Problemen oder Fragen zu unseren Produkten.
Sie besprechen die Anforderungen und unterstützen das Medsoto-Team in technischen Fragen und der Umsetzung der Projekte.

Weitere Infos finden Sie hier

 

Erfolgreiche Ausstellung auf dem 9. Medical Device Forum in München

Konstanz, 21.03.2016

Vom 15. bis 16. März waren wir mit einem Ausstellerstand auf dem sehr gut besuchten 9. Medical Device Forum in München vertreten. Die 180 Teilnehmer, die sich eines der begehrten Tagungstickets ergattern konnten, brachten sich auf den neuesten Stand der facettenreichen Medizinprodukteverordnung und Regulierung. Der Vortrag von Sarah Panten, iThera Medical „Effektive und auditsichere Dokumentation der Produktentwicklung mit Software Tools“ rief im Fachpublikum ein großes Echo hervor. Uns wurde einmal mehr bewusst, wie groß das Interesse und vor allem der Bedarf an toolgestützter Entwicklung ist. Nach wie vor gibt es viele  Unternehmen, die lediglich Word und Excel einsetzen. Die zahlreichen Besucher unseres Ausstellungsstandes bestätigten uns, dass wir mit unseren Produkten einen Nerv in der Medizinprodukteentwicklung getroffen haben. Das Medical Device Forum war für uns ein voller Erfolg.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei den Teilnehmern für die vielen interessanten Gespräche und Diskussionen bedanken.